Neuer Farbahnbelag

und was hat das nun mit unserer Homepage zu tun?

Der Umbau unserer Homepage im Juni 2016 geschah aus organisatorischen Gründen. Ich wollte ein System, das nicht stehen bleibt und stetig weiterentwickelt wird. Nun spüren Sie, liebe Besucher, zum ersten mal auch etwas von diesen Möglichkeiten und das ist zu vergleichen mit einem neuen Fahrbahnbelag. Wenn eine gesperrte Straße endlich wieder offen ist und der Belag unter einem ein angenehmeres Gefühl bereitet. Aber mit dem kleinen Unterschied, dass ich Ihnen Bereiche unsere Seite nicht sperre. Im Gegenteil, wir bringen Änderungen über Nacht. 😉

Schauen Sie doch mal in unsere Rubrik Was ist / war los. Fanden Sie hier bisher nur eine langweilige Übersichtsseite mit Überschriften, so finden Sie hier nun eine einladende Übersicht mit kleinere Berichtsschnipsel und einladenden Berichtsbildern.

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Spaß auf unsere Homepage. 

Altstadtfest

Am 22. Juli sind wir, Evangelische Kirchengemeinde,  mit verschiedenen Aktionen auf dem Engener Altstadtfest.  Das Motto ist  „Place of Peace – Friede fällt nicht vom Himmel, er muss aktiv in unserem Umfeld gelebt werden“. Es wird ein abwechslungsreiches, unterhaltsames Programm  angeboten. Am Infostand können Sie sich über das umfangreiches Gemeinde-Angebot und  über den Stand des Neubaus informieren.  Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Wir und die Stadt Engen freuen uns auf Ihren Besuch auf dem Altstadtfest.

 

Genetischer Zwilling gefunden

Nachfolgende Nachricht haben wir am Mittwoch von der an Blutkrebs erkrankten Julia (aus der Nähe von Singen) auf Facebook erhalten.

Wir freuen uns sehr und wünsche Ihr für den weiteren Behandlungsverlauf Gottes Segen und alles erdenklich gute.

Helden für Julia gesucht !

Stammzellspender dringend gesucht

Tübingen/ Engen, 08.05.2017 – Die 20-jährige Julia aus der Nähe von Singen hat Blutkrebs. Eine Stammzellspende ist ihre einzige Überlebenschance. Bislang ist die weltweite Suche nach einem „genetischen Zwilling“ erfolglos. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am Donnerstag, den 18.05.2017, im Gymnasium Engen als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen. Auch Geldspenden werden dringend benötigt, da der gemeinnützigen Gesellschaft allein für die Registrierung eines jeden neuen Spenders Kosten in Höhe von 40 Euro entstehen.  Fertig lesen: Helden für Julia gesucht !